24h-Notfall-Nummer: 0800 9356702

Entgelte und Gebühren

Was kostet die Ableitung und umweltgerechte Behandlung des Abwassers auf den Kläranlagen im Verbandsgebiet? Und wie teuer ist die dezentrale Abfuhr von Klärschlamm und Fäkalwasser? An dieser Stelle erhalten die Kunden des Abwasserzweckverbandes Döbeln-Jahnatal einen Überblick über die aktuell gültigen Entgelte und Gebühren.

Neue Satzungen ab 1. Januar 2021 gültig / Wechsel in das Gebührenrecht

Die Verbandsversammlung des AZV Döbeln-Jahnatal hat in seiner Sitzung am 14.09.2020 den Wechsel vom Privatrecht hin zum öffentlich-rechtlichen Gebührenrecht beschlossen. Dies erfolgte in Anlehnung an eine Gesetzesänderung zum Umsatzsteuergesetz, nach welcher zukünftig auf Abwasserentgelte auf privatrechtlicher Basis Umsatzsteuer anfällt.

Mit dem Wechsel in das Gebührenrecht kann so eine Erhöhung der Entgelte bzw. Gebühren für die Abwasserentsorgung der Kunden im Verbandsgebiet vermieden werden, weil dadurch auch zukünftig keine Umsatzsteuer anfällt.

In diesem Zusammenhang sind jedoch Neuerstellungen bzw. Änderungen von Satzungen notwendig, im nachfolgenden sind die neue Abwassersatzung, Gebührensatzung, Verwaltungskostensatzung sowie die Änderungssatzungen zur Fäkalschlammsatzung und zur Abwasserabgabenabwälzungssatzung aufgeführt.

Diese Satzungsänderungen waren aus rechtlichen Gründen erforderlich, haben aber nur einen reinen formalen Hintergrund, die Höhe der Entgelte/ Gebühren ändern sich nicht und werden weiter auf der seit dem 01.01.2019 bestehenden Entgelt- bzw. Gebührenkalkulation erhoben. Sollten Sie Fragen zu den Änderungen haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

Entgelte und Gebühren ab 1.01.2021

Gebührensatzung

Verwaltungskostensatzung

Anlage zur Verwaltungskostensatzung